Neuigkeiten

Wahl des stellvertretenden Ortsbrandmeisters

Tino Öltjen zum stellvertretenden Ortsbrandmeister wiedergewählt

Nach Zustimmung des Gemeinderates im August in die 2. Amtszeit

Tino Öltjen (Bild mitte) wurde für weitere sechs Jahre zum stellvertretenden Ortsbrandmeister wiedergewählt; er tritt nach Zustimmung des Gemeinderates im August seine 2. Amtsperiode an. Es gratulierten Gemeindebrandmeister Thomas Grimm (links) und der Jaderberger Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch (rechts) und wünschten Tino Öltjen viel Glück und Erfolg. (Archivbild)

Da in diesem Jahr Corona bedingt auch keine Jahreshauptversammlung bei der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg stattfinden konnte und im August die sechsjährige Amtszeit des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Tino Öltjen abgelaufen ist, wurde am Montag, den 12.07.2021, während des Dienstabends, der anstatt um 20 Uhr schon um 19 Uhr begann, die geheime Wahl vorgenommen, die vom Schriftwart Mirko Frühling gut vorbereitet worden war. Nach der Begrüßung durch Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch, der hier Bürgermeister Henning Kaars und Gemeindebrandmeister Thomas Grimm auch als Stimmenzähler sowie die Ehrenabteilung begrüßen konnte, erfolgte im Schulungsraum bis 20 Uhr die Abgabe der Stimmzettel, die von den Stimmberechtigten in die Wahlurne eingesteckt und anschließend dann von Bürgermeister Henning Kaars und Gemeindebrandmeister Thomas Grimm ausgewertet wurden.

Stellvertretender Kreisbrandmeister aus Jaderberg

Thomas Hülsebusch zum 2. stellvertretenden Kreisbrandmeister gewählt

Er trat am 1. Juli 2021 die Nachfolge von Hartmut Schierenstedt an

 

Der Ortsbrandmeister der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg, Thomas Hülsebusch, der mit Wirkung vom 1. Juli zum 2. stellvertretenden Kreisbrandmeister als Nachfolger von Hartmut Schierenstedt, Berne, von Landrat Thomas Brückmann vereidigt worden ist, wurde von seinen Kameradinnen und Kameraden sowie der Ehrenabteilung in Jaderberg überrascht und mit einem Konvoi der fünf Einsatzfahrzeuge zum Dienstabend von zu Hause an der Bergstraße abgeholt. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Tino Öltjen sprach Thomas Hülsebusch im Namen der Feuerwehr Jaderberg die Glückwünsche zu seiner neuen Aufgabe als 2. stellvertretender Kreisbrandmeister aus und wünschte ihm dazu viel Glück und Erfolg. Und ein Blumenstrauß wurde an Ehefrau Kerstin überreicht. Anschließend fuhr der Konvoi zum Feuerwehrhaus, wo dann coronabedingt nach langer Pause der normale Dienstabend mit intensiver Aus- und Fortbildung der Kameraden begann.

First Responder bilden sich online fort

View the embedded image gallery online at:
http://www.feuerwehrjaderberg.de/#sigProId36e856ac15

Die Situation ließ es nicht anders zu: Auch die First Responder haben ihre monatlichen Fortbildungsdienste in die digitale Welt verlegt. Der erste sogenannte Online-Dienst fand im März dieses Jahres statt und wurde von den Kameraden sehr gut angenommen. Es wurden Fallbeispiele und der Ablauf im Einsatz in der Theorie durchgegangen und noch einmal die wichtigsten Dinge besprochen. Neben der Praxiserfahrung ist die Theorie gerade bei den medizinischen Notfalleinsätzen der First Responder sehr wichtig. Um weiterhin das theoretische Wissen aufzufrischen und sich mit speziellen Themen fortzubilden, ist ein regelmäßiger Dienst unabdingbar.

Digitale Ausbildung gut angenommen

View the embedded image gallery online at:
http://www.feuerwehrjaderberg.de/#sigProId77ecb7826e

Die Feuerwehr Jaderberg ist - wie alle Feuerwehren - auf einen regelmäßigen Ausbildungsdienst angewiesen. Deswegen wurde auch hier der digitale Dienst ins Leben gerufen. Ob Atemschutzüberwachung, Sicherheitsunterweisung oder das Thema „Digitalfunk“; es gibt immer Wissenslücken zu schließen, und Themen und Abläufe zu wiederholen. Somit wurde auch eine Live-Übertragung aus dem Feuerwehrhaus mit Erfolg durchgeführt. Hierbei konnten insbesondere die Abläufe noch einmal durchgegangen und die unterschiedlichen Geräte gezeigt werden.

Ostern 2021

Fehlende Osterfeuerveranstaltung in Jaderberg

Der original Jaderberger Osterhase war wieder fleißig und hat dieses Mal einige Ostereier auf dem Rüstwagen versteckt. Auf der Facebookseite der Feuerwehr Jaderberg lässt sich einsehen wie viele Ostereier es insgesamt sind. Gerne wäre der original Jaderberger Osterhase in diesem Jahr wieder auf dem Schützenplatz gewesen, um dort beim Osterfeuer Süßigkeiten an die Kinder zu verteilen.

Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Gemeinde Jade :
SchlagzeileGültig vonGültig bisBeschreibung
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖENDo, 29. Jul, 08:00 UhrDo, 29. Jul, 20:00 UhrEs treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) gerechnet werden.
Quelle: Deutsche Wetterdienst (Letzte Aktualisierung: Do, 29. Jul, 09:45 Uhr Uhr)

Letzte Einsätze

Brandeinsatz

BAB 29
weiterlesen

Technische Hilfeleistung

Oldenburger Straße, Rastede
weiterlesen

Technische Hilfeleistung

Oldenburger Straße, Rastede
weiterlesen

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.