Wahl des stellvertretenden Ortsbrandmeisters

Tino Öltjen zum stellvertretenden Ortsbrandmeister wiedergewählt

Nach Zustimmung des Gemeinderates im August in die 2. Amtszeit

Tino Öltjen (Bild mitte) wurde für weitere sechs Jahre zum stellvertretenden Ortsbrandmeister wiedergewählt; er tritt nach Zustimmung des Gemeinderates im August seine 2. Amtsperiode an. Es gratulierten Gemeindebrandmeister Thomas Grimm (links) und der Jaderberger Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch (rechts) und wünschten Tino Öltjen viel Glück und Erfolg. (Archivbild)

Da in diesem Jahr Corona bedingt auch keine Jahreshauptversammlung bei der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg stattfinden konnte und im August die sechsjährige Amtszeit des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Tino Öltjen abgelaufen ist, wurde am Montag, den 12.07.2021, während des Dienstabends, der anstatt um 20 Uhr schon um 19 Uhr begann, die geheime Wahl vorgenommen, die vom Schriftwart Mirko Frühling gut vorbereitet worden war. Nach der Begrüßung durch Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch, der hier Bürgermeister Henning Kaars und Gemeindebrandmeister Thomas Grimm auch als Stimmenzähler sowie die Ehrenabteilung begrüßen konnte, erfolgte im Schulungsraum bis 20 Uhr die Abgabe der Stimmzettel, die von den Stimmberechtigten in die Wahlurne eingesteckt und anschließend dann von Bürgermeister Henning Kaars und Gemeindebrandmeister Thomas Grimm ausgewertet wurden.

Die Wahlbeteiligung betrug 76 Prozent, die Wahl war eindeutig und mit 26 Ja-Stimmen wurde Tino Öltjen bei 10 Nein-Stimmen und 5 Enthaltungen für weitere sechs Amtsjahre wiedergewählt. Nach Zustimmung des Gemeinderates und die Vereidigung wird er im August 2021 seine zweite Amtsperiode beginnen. Zu den ersten Gratulanten zählten Bürgermeister Henning Kaars, Gemeindebrandmeister Thomas Grimm sowie Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch, die Tino Öltjen weiterhin für sein Amt viel Glück und Erfolg wünschten. Bürgermeister Henning Kaars ging kurz auf die Corona-Pandemie ein und rief auch alle Feuerwehrkameraden und –kameradinnen sowie deren Familien auf, das Impfangebot anzunehmen; Impfstoff sei jetzt genügend vorhanden. Und Gemeindebrandmeister Thomas Grimm richtete ein großes Dankeschön an alle Feuerwehrmitglieder, dass sie trotz der Corona-Pandemie zur Stange gehalten und auch die Einsätze abgearbeitet haben. Nach den Wahlen wurde von den Feuerwehrmitgliedern der reguläre Dienstabend mit reger Aus-und Fortbildung durchgeführt und auch die Feuerwehr Varel war hier zu Gast und präsentierte ihre neue moderne Drehleiter DLK 23/12, worüber noch berichtet wird.

 

Text und Foto: Hans Hermann Wilkens

Wetterwarnungen

Es ist zur Zeit keine Warnung für Gemeinde Jade aktiv.

Letzte Einsätze

Brandeinsatz

BAB 29
weiterlesen

Brandeinsatz

Vareler Straße, Jaderberg
weiterlesen

Brandeinsatz

Tiergartenstraße, Jaderberg
weiterlesen

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.